1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Braunlage für das Haushaltsjahr 2018

Die 1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Braunlage für das Haushaltsjahr 2018 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
    
Der Landkreis Goslar hat am 18.02.2019 die erforderlichen Genehmigungen unter dem Aktenzeichen 3 15 14 00  mit folgender Maßgabe erteilt:


1. Die Inanspruchnahme der Kreditermächtigung und Umsetzung der Investitionen mit Beträgen ab 50.000 € darf erst nach Vorliegen der entsprechenden Fördermittelbescheide erfolgen. Die Bedingung ist weiterhin, dass die anvisierte Förderquote erreicht wird. Sollte dieses nicht der Fall sein, ist eine Abstimmung mit der Kommunalaufsicht herbeizuführen und eine Gegenfinanzierung zu klären.

2. Ich weise darauf hin, dass die in der Vereinbarung zur Konsolidierungs- und Entwicklungspartnerschaft mit der Stadt Braunlage getroffenen Verabredungen, insbesondere die zur Umsetzung von Investitionen (Beratung in der Steuerungsgruppe, Erstellung einer Projektliste gem. § 2 dieser Vereinbarung), einzuhalten sind. Des Weiteren weise ich darauf hin, dass die Kalkulation der Folgekosten und die Einhaltung der Zielvereinbarung in der Verantwortung der Stadt Braunlage liegt.


Der 1. Nachtragshaushaltsplan 2018 liegt in der Zeit


vom  25. Februar 2019 bis 05. März 2019


zur Einsichtnahme während der Dienststunden im Rathaus der Stadt Braunlage, Zimmer 11, öffentlich aus.

 

Dateien:

1. Nachtragshaushaltssatzung der Stadt Braunlage für das Haushaltsjahr 2018

Datum 21.02.2019 14:30:30
Dateigröße 60.6 KB
Download 562